Filmhunde

Des Öfteren haben wir Filmrollen für Hunde zu vergeben, so zB. für kleinere Kinofilme aber auch für bekannte Serien.

Was macht einen Filmhund aus:

  • zuverlässiger Gehorsam unter starker Ablenkung durch andere Tiere und Schauspieler
  • zuverlässiger Gehorsam auf Hör- und Sichtzeichen (Damit der Originalton in Dialogszenen verwendet werden kann, ist es oft erforderlich, dass der Hund die gewünschten Signale auch ausschließlich auf Sichtzeichen ausführen kann.)
  • zuverlässiger Gehorsam auch in der Distanz (oft muss der Besitzer bei der Kamera stehen bleiben und den Hund in einigen Metern Entfernung dirigieren)
  • lange Konzentrationsfähigkeit, da viele Szenen häufig wiederholt werden müssen
  • Stressresistenz
  • Menschenfreundlichkeit
  • Spaß an der Arbeit

Bei Anfragen nach Filmhunden, wählen wir unterschiedlichste Hunde aus allen Kursen der Hundeschule Potsdam aus, die diesen Kriterien entsprechen. Also schön fleißig üben, dann könnte auch aus Ihrem Hund einmal ein kleiner Filmstar werden. Die dafür nötige Anleitung finden Sie in unseren Kursen.

Filmhund Happy im fertigen Werbespot

Produktionsfirma:
AVANGA Filmproduktion GbR, Clemens Hübner/Tina Illgen, Rähnitzgasse 5, 01097 Dresden, www.avanga.de
Werbeagentur:
Oberüber I Karger Kommunikationsagentur GmbH, Ostra-Allee 18, 01067 Dresden, www.oberueber-karger.de
Kunde:
Radeberger Fleisch- und Wurstwaren Korch GmbH, Großröhrsdorfer Str. 33, 01454 Radeberg

Fotos vom Set

Am 6. November 2011 hatte Jack Russell Terrier Happy ihren ersten Einstieg in die Filmhundearbeit für einen Werbespot.


Happy am Außenset an der Elbe.


Happy - Ein wahres Schauspieltalent.


Viel Technik um einen kleinen Hund.


Glückliches Frauchen mit talentierter Schauspielerin Happy am Indoorset.


Alle waren begeistert von Happy und ihrer geduldigen Mitarbeit bei den Dreharbeiten.

Filmhund Benny: Dreharbeiten im August 2010 für die Serie "Unser Charly" (ZDF)

Filmhund Emma: Dreharbeiten am 5. Juni 2010 für den Kinofilm "Wen hat Mama umgebracht?"